RELA RALF Räder Analyse Funktion

RALF (Räder AnaLyse Funktion ) ist eine hoch komplexe Mess- und Dokumentationseinrichtung für Räder und Reifen in der KFZ Branche. Die Datenerfassung von Kompletträdern und Reifen wird mit RALF wesentlich vereinfacht. RALF ist eine Entwicklung der Firma SD NORD in Zusammenarbeit mit der Firma Räderlogistik Leipzig. Bei der Entwicklung von RALF wurden alle Entwicklungsschritte parallel und permanent im Einlagerungsbetrieb auf die Praxistauglichkeit geprüft und angepasst.

Wird RALF in den Prozess der Räderanlieferung bei Räderlagern integriert, ist eine Arbeitszeiteinsparung für die Datenerfassung von bis zu 80% möglich. Mit dem Scannen des aufgeklebten Barcodes, ist das Rad und dessen Position eindeutig identifiziert und 2 Fotos werden ausgelöst.

Hochauflösende Aufnahmen ermöglichen eine nachvollziehbare, eindeutige Identifikation und Dokumentation der zu begutachtenden Räder oder Reifen. Schäden an Reifenflanke oder Felge können detailgenau am Bildschirm begutachtet werden.

Bild 1: Drauf- sowie Detailansicht eines Rades
Bild 1: Drauf- sowie Detailansicht eines Rades

Die von der Firma SD NORD entwickelte und integrierte Software bringt nun den entscheidenden Vorteil. Anhand künstlicher Intelligenz werden die Räderdaten ausgelesen. Hersteller, Profiltyp, Dimensionen, Geschwindigkeits- und Tragfähigkeitsindex werden fehlerfrei erkannt und automatisch im System angezeigt.

Bild 2: Auszug aus einem RALF Räderzustandsbericht  und Screenshot der RALF-Datenerfassung
Bild 2: Auszug aus einem RALF Räderzustandsbericht und Screenshot der RALF-Datenerfassung

Manuell müssen noch Schäden, die Profiltiefe mittels digitalen Profiltiefenmesser sowie die DOT-Nummer erfasst werden. Eine Empfehlung (OK, Reparatur empfohlen, Tausch empfohlen) ergänzt die Dateneingabe und zeigt im System über eine Ampelfunktion die Handlungsempfehlungen an.

RALF ist voll in das RELA - Rädereinlagerungs - System integriert.

Zugehörig ist das Softwaremodul RALF Räderzustandsbericht. In einem selbsterklärendem Protokoll werden alle Radsatzdaten inklusive der zugehörigen Fotos und Schäden dargestellt. Die hieraus resultierende Handlungsempfehlung in Form eines Protokolls kann per E-Mail  im pdf-Format an Endkunden, Autohäuser oder TÜV/Dekra versendet, oder ausgedruckt werden.

Neben dem Vorteil der hohen Datenqualität ergeben sich durch RALF noch zahlreiche weitere Vorteile. RALF kennt keine Konzentrationsschwankungen. RALF eignet sich zum 24 Stunden Einsatz und RALF lernt mit jedem Rad dazu. Die Bedienung von Ralf ist sehr einfach gehalten und die manuellen Arbeiten beschränken sich auf wenige und einfache Arbeitsschritte die schnell angelernt werden können. Die Hardwarekomponenten sind qualitativ hochwertig und verschleißfrei.

Eine herkömmliche Datenerfassung für den Räderzustand  eines Radsatzes dauert in der Regel bisher 5 bis 7 Minuten. Dieser Aufwand verringert sich auf ca. 2 Minuten.

Zusätzlich entfällt das aufwendige manuelle Handling des Rades in Kombination mit der anspruchsvollen Datenerfassung. Mit einer mechanisierten bzw. automatisierten Zu- und Abführung der Räder wird die schwere körperliche Arbeit um 90% reduziert.

Die Vorteile im Überblick:

-          RALF kann überall in der Räderbegutachtung eingesetzt werden.

-          RALF erzeugt eine hochwertige, gleichbleibende Datenqualität.

-          RALF lernt mittels künstlicher Intelligenz und wendet diese an.

-          RALF kennt keine Konzentrationsschwächen.

-          RALF hilft entscheidend bei der Personalauswahl mit.

-          RALF macht keine Fehler.

-          RALF verringert die Begutachtungszeit der Räder signifikant.

-          RALF wird unterstützt durch die Einlagerungssoftware RELA.

-          RALF steigert Ihren Umsatz und erschließt neue Dienstleistungen.

-          RALF steigert Ihre Qualität.

-          RALF sichert und stärkt Ihre Position am Markt.

Mit RALF ist eine Begutachtung von 1.000 Rädern in 8 Stunden möglich. Mit herkömmlichen (manuellen) Verfahren können in der gleichen Zeit maximal 300 Räder begutachtet werden. Allerdings ist bei RALF die Fehlertoleranz bei nahezu 0%.

Für die Installation von RELA RALF wird Strom- sowie ein Internetanschluss vorausgesetzt.

Bei Interesse und für eine Demonstration setzen Sie sich bitte mit Herrn Biendl von der Räderlogistik Leipzig in Verbindung.  Hier erhalten Sie einen Download der RALF-Beschreibung.

Kontakt:
Alexander Biendl,
Räderlogistik Leipzig
Ulmenweg 32
04316 Leipzig

Mobil: +49 (0)1705555460

SD NORD verwendet einen Session Cookie, um die Funktion der Website zu gewährleisten. Dieses Cookie erlaubt keine Rückschlüsse über Ihre Identität.
Datenschutzerklärung Ok